SPACENICKS PANTHEISTISCHER PAGANISMUS

Konzerte

Webnews



Befindlich

Restart

"Immer wieder verschwinden Menschen, gerade solche, die sich öffentlich zu ihren Bielefeldzweifeln bekannt haben, nur um dann nach einiger Zeit wieder aufzutauchen und zu behaupten, sie seien in Bielefeld gewesen. Womöglich wurden einige Opfer sogar mit Telenosestrahlen behandelt. Diesen armen Menschen konnten wir bisher nicht helfen." (quelle )


Ich bin mir nicht sicher ob ich dort war. Es gab einen Wald, dort wo ich war. Eine Küche gab es dort, viel Musik, Menschen die mit Zahnbürsten putzen, leere Worte, Fehleinschätzung, Überforderung, Feigheit und Berechnung. Intoleranz, Kontrolle und ja, Manipulation.
Mein Verbrechen: mein freier Wille.

Ein Jahr Exil, ein Jahr das mit Vollgas begann und nach einem Totalcrash zur Besinnung führte.

Danke an die Wenigen, deren hartnäckigen Kontaktaufnahmen mich zurückgeholt haben. Danke für euer Verständnis ohne Vorwürfe. Insbesondere an die Saftschubbserin, den geilsten männlichen Polenimport, den unmenschlich menschlichen Menschen den ich meinen Mitbewohner nennen durfte. Habe selten einen derart unkomplizierten und wahrhaftigen Menschen getroffen.

Denjenigen unsensiblen sozialen Roboter in ihrer verbockten Intoleranz und Einseitigkeit, sowie ihren gelächelten Lügen und geheuchelter Coolness die Rote Karte.

Abschliessend: Luxus killt Kreativität

Schade um das schöne Projekt.
22.6.08 16:16


Werbung


Hair

Follow the wind song
Follow the thunder
Follow the neon in young lovers' eyes

Where do I go
Follow my heartbeat
Where do I go
Follow my hand

Where will they lead me
And will I ever
Discover why I live and die

Auszug aus einem Hairsong

Es ist scheissegal wohin wir uns bewegen, die Hauptsache ist, DASS wir uns bewegen. Das Warum spielt dabei weniger eine Rolle, Vielmehr ist das Wie wichtig.

Peace Flowers Freedom Happiness

und du: keep cool *lach

Worte des Tages
Gestern: Wackelkanditaten und Antlitz
Heute: Dumpfbackengeseier
Morgen: Doppeldeckerzugfahren!!!
Und die ganze Woche schon: Schwanzhirngesäusel


Die heutigen drei Freistunden habe ich fast komplett beim Frisör zugebracht. Farbe frisch und Spitzen nachgeschnitten.
War mal wieder nötig und hat sooo gut getan.
Schwachsinn labern und dabei den Kopf massiert bekommen. HERRLICH. Ich steh auf Frisörsalonbesuche.
Als ich meinen Zopf löste kam von nebenan eine Beschwerde: HEY SIE! Würden sie bitte die Haare wieder zusammenmachen, das ist ja ne Zumutung!!!
Ich: höh???
Sie: grins. BOAH sind die lang! Da wird man ja sowas von neidisch!

OKAY, ja, sowas TUT aber auch gut!

Später noch obendruff die Frage: Wie? Wie alt SIND sie denn wenn ich mal fragen darf. Ungläubiger Blick nach der Auskunft.
JA sowas geht runter wie heisses Öl.
16.11.06 22:52


HE!

6.6.6

heutiges datum...nur mal so anmerk...
6.6.06 23:27


zecken

...sind mit eines der widerlichsten geschöpfe auf diesem planeten.
ich verbrenne sie. es knistert, zischt einmal, wenn ihr leben entweicht. erst dann bin ich beruhigt und der ekel lässt nach.
4.6.06 15:24


Pfannkuchentag

Mehl - genug
Eier - 3
Wasser/Milch - 1:1
Salz/Zucker - 1:1
Bärlauch - 1 Bund, gehackt

üblicherweise in der Pfanne zuzubereiten
Warum Wasser?

:::::

AHA:
-Nachts sind alle Katzen ROT
-Sedativa-Salben, die für Hunde sind, sind bei Katzen, nicht aber beim Menschen wirksam und können selbstredend nicht über die Haut aufgenommen werden (o-Ton Tierarzt..... kein Kommentar)

:::::

Fragen:
- Was haben Hitchcocks Vögel mit Flöhen gemeinsam?
- Wann beginnt ein neuer Tag?
- Was ist an Adjektiven auszusetzen?
3.6.06 22:46


berlin

immer wieder gerne
nicht die tourinester, die attraktionen *gähn
sondern die nächtlichen strassen, der dschungel mit seinen farbenfrohen gerüchen und geräuschen.
und als i-tüpfelchen diesesmal:
ganz schön feist live!!
HP von ganz schön feist
ein sehr glücklicher abend mit ausgesprochen schönem ausklang, nahtlos übergehend in eine "komische" party mit noch komischeren menschen- chatter *g

kontrastprogramm vom feinsten, so mag ich das

koffer bleibt teilweise gepackt, weiter gehts

_____________________

Sie reden nicht übers Wetter und nicht über ihre Namen,
Nich wohin se wollen und nich woher se kamen,
Fahren beide in den Sonnenuntergang, haben den Tank leer gefahrn,
Sitzen ohne Worte neben sich, gelegentlich schaun sie sich an
Als beiden bewußt ist, dass es Zeit für einen Kuss ist.
Sie öffnen ihr Bewußtsein, lassen die Lust rein,
Machen sich ganz weit auf und lassen den Dingen ihren Lauf

Öffne dich, öffne dein Bewußtsein, öffne dich, komm und lass die Lust rein,
Öffne dich mach dich ganz weit auf und lass den Dingen ihren Lauf
Öffne dich, öffne dein Bewußtsein, öffne dich, komm und lass die Lust rein,
Öffne dich mach dich ganz weit auf und lass den Dingen ihren Lauf...
_______________________

schon gemerkt? es ist sommer
5.5.06 13:24


 [eine Seite weiter]

FREE TIBET


moon phases



Woanders



Dings....

Gratis bloggen bei
myblog.de


Webcamgirls