SPACENICKS PANTHEISTISCHER PAGANISMUS

Konzerte

Webnews



Unmöglich

Mittwochs morgens im Aldi

Als ich neulich unsere Aldifiliale aufsuchte, fiel mir gleich auf:
Es ist Mittwoch.
Amüsiert schlenderte ich summend an den gierig in den in Rollkästen ausliegenden "Sonderangeboten" rupfenden Frauen vorbei, und betrachtete in aller Seelenruhe das ein oder andere Kundenfreie Regal. Bei den Backwaren passiert es dann. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich nun die Rosinenschnecken wirklich appetitlich finde, als mich ein Einkaufswagen hart an der Hüfte trifft. Mein prüfender Blick bestätigt mir: Oma, schlecht gekleidet in einen Wildlederimitat-Hosenanzug, welche sich mit dem Nebenregal beschäftigt. Ich schiebe den Wagen mit der Hüfte von mir, da trifft er mich ein weiteres Mal, dieses Mal noch heftiger.
Ich drehe mich um, und schaue der alten Frau aufmerksam ins Gesicht. Unsere Blicke treffen sich, verhaken sich ineinander.
"Was ist?" frage ich "Schlecht gefrühstückt, oder was?" Sie verengt ihre Augen zu einem wahrlich bösartig zu nennenden Blick, und entgegnet mir, ich stünde schon zu lange vor diesem Regal
Ich bin ziemlich fassungslos, "Bitte?!?!- Ja nee is, Klar!" - und werde ziemlich! sauer.
Dann aber fährt ein bösartiges Grinsen über mein Gesicht, mein Mund öffnet sich und ich wünsche ihr ein schönes Magengeschwür.

Von wegen "Respekt vor dem Alter" - das WAR einmal!
21.5.06 00:04


Werbung


NACHTZUG

Was tun, wenn man im Nachtzug nicht einschlafen m?chte?

Man kann Lesen - Ein Garant f?r zufallende Augen.
Musik h?ren, wahlweise H?rspiele... *schnarch*

Die einzige wirklich wirksame Mehode ist folgende:
Man schnappt sich einen kleinen aufgeweckten ?berhaupt nicht m?den Jungen, und schl?gt ein Wettrennen durch den gesamten Zug vor.

Und los gehts, z?gigen Ausfallschrittes (der Zug wackelt ziemlich) durch die engen Sitzreihen, vorbei an F?ssen, offenen M?ndern schlafender Mitreisender, aufgerissener Augen just Erwachter, ?ber Taschen und Koffer... ein Hindernislauf vom Feinsten.

Wenn man lustig ist, kann man auch versuchen ohne abzubremsen an entgegenkommenden Zugbegleitern in den noch engeren G?ngen vor den Toiletten vorbeizuhuschen.

Man lernt viele nette Menschen kennen und das ein oder andere neue Schimpfwort.

Aber was tut man nicht alles um nicht einzuschlafen.
7.4.05 01:51


FREE TIBET


moon phases



Woanders



Dings....

Gratis bloggen bei
myblog.de


Webcamgirls